Crazycat's

Probleme mit der Bengalkatze

Prinzipiell verursachen Bengalen genau so viel bzw. genauso wenig Probleme wie bei anderen Katzenrassen. Die meisten Probleme werden der Katze unbewusst anerzogen oder sind instinktiv.

Die Hand ist meine Beute

Wer kennt das nicht, ein Kätzchen zieht ein und man spielt mit ihr mit den Fingern, krault sie vielleicht am Bauch bis die Bengalkatze, die Hand festhält und daran zu knabbern beginnt. Das, was wir hier als Spiel sehen sieht, die Bengalkatze als jagt an und lernt dabei das die Hand die Beute ist. Da es unerwünscht ist, dass uns die Bengalkatze kratzt oder beißt, sollte man also immer ein Spielzeug verwenden, um mit der Katze zu spielen.

Das fünf Fingermonster

Wenn man der Bengalkatze schon beigebracht hat, dass man das fünf Fingermonster jagen muss, müssen wir es Ihr wieder abgewöhnen. Das heißt jedes Mal, wenn der Bengale die Hand jagt oder beißen möchte, muss das Spiel sofort mit einem lauten Aua, aus oder Stopp abgebrochen werden. Es wird sicher einige Zeit dauern, dies deiner Bengalkatze wieder abzugewöhnen, solange du aber konsequent bleibst wird sie es irgendwann verstehen. 

Die Bengalkatze miaut die ganze Nacht

Zunächst einmal die schlechte Nachricht, Katzen sind Dämmerung bzw. Nachtaktive Tiere. Die gute Nachricht ist, dass Katzen, durchaus auch lernen können sich nachts ruhig zu verhalten. Die meisten Katzen legen Ihre Wachzeiten auch so, dass Sie Ihre Zeit mit Ihrem Dosenöffner verbringen können.
Was ist zu tun, wenn jetzt dein Stubentiger die Nacht zum Tag macht? Hier gibt es leider kein Patentrezept, wenn Katzen Miauen möchten Sie uns etwas mitteilen. Den das ist ihre Art, mit uns Menschen zu kommunizieren. Nun heißt es herauszufinden was der Bengale von uns möchte hier ein Paar gründe, die zu nächtlichem miauen führen können.

 Gründe für nächtliches Miauen.

  • Dein Bengale ist einfach gelangweilt.
  • Dein Bengale möchte etwas zu Fressen, weil sie hunger hat.
  • Dein Bengale ist einsam.
  • Dein Bengale hat sich daran gewöhnt, dass du dich um sie kümmerst, wenn sie nachts miaut.
  • Dein Bengale ist vielleicht krank.
  • Du hast etwas in der Wohnung verändert (z.B. neue Möbel).
  • Du bist umgezogen und deine Bengalkatze fühlt sich noch unwohl in der neuen Umgebung.

 Ursachen Forschung.



Nun liegt es an Dir das Problem Deiner Katze herauszufinden und es abzustellen z.B.

wenn es Deiner Bengalkatze langweilig ist, kannst Du versuchen abends kurz vor dem zu Bett gehen, mit ihr ein ausgedehntes spiel zu spielen, um Sie auszupowern.

Wenn Deine Bengalkatze einsam ist, solltest Du in Erwägung ziehen einen Spielkameraden für Sie zu besorgen. ​Solltest du deinem Bengalen nachts nicht erlauben im Schlafzimmer zu schlafen, weil du es nicht möchtest, dass sie im Bett schläft. Kannst du versuchen deiner Bengalkatze einen gemütlichen Schlafplatz im Schlafzimmer einzurichten, viele Bengalkatzen möchten in der Nähe ihres zweibeinigen Freundes sein.

Wenn Dein Bengale hunger hat, Stelle Ihr futter für die Nacht bereit, Katzen Fressen öfters dafür aber nur kleine Portionen deshalb sollte die Katze auch nachts zugriff darauf haben. Hier kannst Du auch ein Fummelbrett mit Trockenfutter bereitstellen. So muss Dein Bengale sich das futter erarbeiten und ist dadurch Beschäftigt

Du hast Deinem Bengalen beigebracht, dass, wenn Sie miaut, dass Du aufstehst und Dich um Sie kümmerst. Hier kannst Du es Ihr nur Abgewöhnen, in dem Du sie nachts Ignorieren musst, früher oder wahrscheinlich eher später wird Sie es verstehen, dass Du Dich nachts nicht um Sie kümmerst.

 Wenn gar nichts hilft.



Wenn du keine Ursache ausmachen kannst, könnte es sein, dass deine Bengalkatze krank ist, Katzen sind Weltmeister im Verstecken von Schmerzen. Dies liegt in Ihrer Natur, Schwäche zu zeigen, macht die Katze angreifbar. In diesem Fall lohnt sich ein Besuch beim Tierarzt. Nur so kannst du eine Erkrankung als Ursache ausschließen.

 ​Mein Bengale wetzt die Krallen und Wänden und Möbel.



Zunächst wieder die schlechte Nachricht, für Katzen ist es normal, dass sie sich die Krallen wetzen, einmal dient dies dazu die Krallen zu schärfen und zum zweiten markieren Sie durch die Duftdrüsen in den Pfoten Ihr Revier. Das heisst so viel wie Das man das Krallenwetzen einer katze nicht abgewöhnen kann. Es gibt aber die möglichkeit Der Katze beizubringen Ihre Krallen an einem Kratzbaum zu wetzen.

 ​Krallen wetzen aber bitte am Kratzbaum.



Um der Katze das Krallen wetzen an Wänden bzw. Möbel abzutrainieren musst du sicherstellen, dass du deiner Katze genug Kratz Möglichkeiten zur Verfügung stellst, es muss nicht unbedingt immer ein Kratzbaum sein. Es gibt z.b. Kratzbretter oder Sisalteppiche, die man an der Wand befestigt werden können. Wenn nun die Katze an die Möbel bzw. Wände geht teile deiner Katze über ein Kommando wie z.b. Aus oder Pfui mit das Sie gerade etwas Unerwünschtes tut. Am besten nimmst du dann deine Katze und setze sie an den Kratzbaum. Wenn deine Katze einen Lieblingsort hat, wo sie immer wieder die Wand zerkratzt kannst du auch versuchen in unmittelbarer Nähe eine Kratz Möglichkeit anzubieten.
Auch hier gilt, habe Geduld mit deiner Katze.

 ​Meine Bengalkatze markiert.



Katzen sind territoriale Tiere, sie markieren, um Ihr Revier abzustecken. Ein Kater beginnt mit Erreichen der Geschlechtsreife oder bei Veränderung der Umgebung wie z.b. durch ein neues Familienmitglied, das Umstellen von Möbeln oder ein nicht gesäubertes Katzenklo. Auch weibliche Katzen markieren während der Paarungszeit, um Ihre Paarungsbereitschaft zu signalisieren. Wenn die Katzen nicht zur Zucht eingesetzt werden kann eine Kastration helfen, kastrierte Tiere sind weniger territorial und markieren dadurch auch weniger.
Zunächst muss herausgefunden werden, ob die Katze / Kater markiert oder unsauber ist. Beim Markieren stellt sich das Tier vor einen Gegenstand oder Wand, zittert mit dem Schwanz und sondert ein paar Spritzer Urin ab. Wenn du jedoch Urinpfützen in der Wohnung findest, ist die Katze unsauber.        

 ​Meine Bengalkatze ist unsauber



Ist deine Katze unsauber kann dies folgende Gründe haben, es gibt zu wenig Katzenklos, das Katzenklo ist nicht sauber genug, der Katze gefällt das Katzenstreu nicht oder sie möchte dich darauf aufmerksam machen, dass sie krank ist. ​Wenn du keine Ursache ausmachen kannst, empfiehlt sich der Weg zum Tierarzt. Es könnte z.b. eine Blasenentzündung handeln, welche auf jeden Fall behandelt werden muss. ​Solltest du deine Katze auf frischer Tat ertappen, sage laut nein und setze die Katze in ihr Katzenklo.

 ​Markieren abgewöhnen



Zum Abgewöhnen des Markierens benötigst du eine Wasserspritzpistole gefüllt mit kaltem Wasser, sobald du siehst, dass deine Katze markiert, bespritze sie mit Wasser in Verbindung mit einem lauten Nein. Die Katze wird dadurch erschreckt und empfindet diese Stelle dann als unangenehm. ​ Du kannst die Spritzpistole auch weglassen, da es sich hierbei um eine grenzwertige Art der Bestrafung handelt. Wichtig ist, dass diese Stelle dann gründlich reinigen und am besten auch zu desinfizieren. Zusätzlich kannst du die Stelle auch mit einem Katzen fernhalte Spray behandeln. ​Wie immer gilt, sei konsequent und habe Geduld, irgendwann versteht es auch der größte Sturkopf.